Willkommen - Welcome!

PULS wird groß geschrieben und ist doch keine Abkürzung. Wenn es so wäre, stünde PULS vermutlich für pulsierend, lebendig, am PULS der Zeit.

Wofür PULS aber wirklich steht, ist ein Ort, an dem sich Menschen treffen. Menschen, die etwas gemeinsam haben. Menschen die gerne Zeit miteinander verbringen und sich austauschen wollen.

Die politisch sind, wissen, wofür sie sich engagieren wollen, die nach der Schule oder der Uni einfach irgendwo gemütlich abhängen wollen, zusammen kochen, kickern, spielen, Musik hören oder quatschen wollen.

Menschen, die manchmal Beratung brauchen, weil eben doch noch immer nicht alles gut und manchmal auch ganz schön schwer ist. Denn das PULS ist auch ein Schutzraum.

PULS ist ein Ort, an dem Austausch entsteht zwischen jungen Menschen im Alter von 14 bis 26 Jahren, Schulklassen, Lehrkräften, Multiplikator*innen, Ehrenamtlichen. Austausch zum Thema Vielfalt – von geschlechtlicher Identität und sexueller Orientierung.

Denn das ist es, was uns eint

Wir sind alle queer, lesbisch, schwul, bi- & pansexuell, trans*, inter* und nonbinary, sowie asexuell und aromatisch und vielfältig!

Hier dreht sich alles um Queerness – das ist Thema bei Diskussionsrunden, Themenabenden, Fragen, Aktionen und Aktivismus.

Gleichzeitig sind wir hier nicht alleine, sondern eine*r von vielen mit unseren Erfahrungen, Ängsten, Freuden und Sorgen. Hier wissen alle, was Coming-Out in Arbeit, Schule, Uni und zu Hause bedeutet. Du kannst mit uns reden – musst es aber nicht.

Das PULS ist ein diskriminierungsfreier Raum – hier ist kein Platz für Homo-, Bi-, Trans* oder Interphobie, Rassismus, Sexismus oder Ausgrenzung aufgrund der Religion, des Aussehens oder aufgrund einer Behinderung.

Mehr zum Alltag im PULS findest du unter Öffnungszeiten, Angebote und Beratung.

Was steht im PULS so an? Alle Termine kannst du aktuell bei Facebook, Instagram oder unter Events nachsehen.

Trägerverein von PULS ist die „Schwul-lesbische Jugendarbeit Düsseldorf e.V.“ – SLJD e.V. Der SLJD e.V. ist sehr eng mit der Aidshilfe Düsseldorf e.V. verbunden. Zum SLJD gehört auch SCHLAU: das Bildungs- und Antidiskriminierungsprojekt zu sexueller und geschlechtlicher Vielfalt, welches Workshops für Schulen, Jugendfreizeiteinrichtungen und Sportvereinen in Düsseldorf (und NRW) anbietet. Mehr zu SCHLAU findet sich hier

Das sind wir

Persönlich: nach Vereinbarung
per Telefon: 0211 -21094852
per mail: info@puls-duesseldorf.de

So sieht es bei uns aus