Herzlich Willkommen bei PULS
Oberbürgermeister
Thomas Geisel
 


"Das Jugendzentrum PULS bietet dank attraktiver Angebote und eines engagierten Teams eine bewährte und feste Anlaufstelle für lesbische und schwule Jugendliche in Düsseldorf. Die Einrichtung wird ausgesprochen gut angenommen und ist eben nicht nur Rückzugsraum, sondern auch Ausgangspunkt für zahlreiche gemeinsame Aktivitäten in Düsseldorf und der Region.

Ich halte es für wichtig, dass wir in Düsseldorf das Jugendzentrum PULS haben und als Stadt dessen beeindruckende Arbeit fördern. Das nützt den Jugendlichen und spricht für die tolerante Atmosphäre in Düsseldorf.“


Thomas Geisel

Trans* Abend

Seit 2016 gibt es im PULS eine Trans*Jugendgruppe!! Unser Trans*Team heißt euch alle ganz herzlich willkommen!

Du

Das PULS und die Trans*-Gruppe sind offen für alle Jugendlichen,  die sich nicht oder nur teilweise mit ihrem bei Geburt gegebenen Geschlecht identifizieren. Wir bieten einen sicheren Raum, in dem ihr euch frei entfalten könnt. Sei es trans*, non-binary, genderfluid, inter* oder wenn ihr euer Geschlecht hinterfragt.

Wir

Das sind aktuell Luca, Alexandra, Tom und Lena. Mehr Infos über das Trans* Team im PULS findet ihr auf der Teams-Seite.

Erstes Mal

Wenn ihr noch nie im PULS wart, könnt ihr einfach zu unserem Trans*-Abend am Freitag, dem Trans*-Brunch am Samstag oder zum offenen Treff am Mittwoch und Donnerstag kommen.

Im PULS ist immer jemand da, der euch begrüßt und euch alles zeigt. Ihr könnt auch nach Tom, Luca oder Lena fragen, die fast immer da sind. Eine andere Möglichkeit ist, dass ihr euch vorher per Email unter lena.klatte@puls-duesseldorf.de ankündigt. Wenn ihr euch in Begleitung sicherer fühlst, könnt ihr bei eurem „Ersten Mal“ auch jemand mitbringen, z.B. eine Vertrauensperson aus eurer Familie oder der/die beste Freund*in. Freitags aber bitte nur zwischen 17h und 18h, denn an diesem Tag wollen wir trans* und/oder nicht-binären Menschen auch einen Schutzraum bieten, in dem sie unter sich sein können.

Angebote

Jeden Mittwoch und Donnerstag ist im PULS Offener Treff für alle lesbischen, schwulen, bi- und trans* Jugendlichen (LSBT*) zwischen 14 und 26 Jahren. Es ist immer eine Person da, mit der ihr über trans* Sachen reden könnt. Jeden Mittwoch von 14:30 bis 18:30 Uhr und jeden Donnerstag von 17:00 – 21:00 Uhr mit trans* Team ab 16:30 Uhr.

Etwa alle zwei Wochen findet Freitag der Abend für junge trans*, non-binary, genderfluid, agender, inter oder geschlecht-hinterfragende Menschen statt. Wir machen regelmäßig Aktionen, sprechen über Trans*-Themen, kochen zusammen, spielen Spiele oder laden Gäste ein. Manchmal chillen wir auch einfach nur. Immer von 17.00 bis 21.00 Uhr.

Zweimal im Monat organisieren wir einen Themen-Brunch am Samstag. Zusammen wird spät und ausgiebig gefrühstückt. Dazu gibt es immer ein bestimmtes Thema oder einen Gast. Der Samstag ist für Trans* & Friends. Herzlich willkommen sind neben euch also auch eure Freund_innen, BFFs und natürlich alle PULSis. Immer von 11.00 bis 15.00 Uhr. Für den Brunch bitten wir um eine Spende (2-5 Euro).

Die genauen Termine zu den Freitags- und Samstagsveranstaltungen findet ihr hier:

Termine:

Freitag, Abend für junge trans* Menschen

10. August - Tischtennis Fürstenberg
31. August - Kanufahrt oder Thema OP's
14. September - Gemeinsames Essen: Sushi selbermachen
5. Oktober - Thema Binder

19. Oktober - Film: Testosterongesteuert
2. November - Trans* und Sport - Ben und Finn stellen Quidditch vor
16. November
30. November
14. Dezember

 

Samstag, Themen-Brunch für Trans* & Friends

14. Juli - Grillen/Picknick am Paradiesstrand
8. September - Besuch von Kjell/Schulaufklärungsprojekt "SCHLAU"
22.September - Trans*-Pride Cologne
13. Oktober - Thema Umgehen mit Intoleranz
27. Oktober
10. November
24. November
8. Dezember - Trans*-Politik

 

tl_files/downloads/transbrunch.jpg 

Was bedeutet eigentlich Trans*? 

Das Trans*-Sternchen steht als Platzhalter für unterschiedliche Gruppen von Menschen mit abweichenden , angeglichenen,  uneindeutigen oder fluiden geschlechtlichen Identitäten. Unter dem Begriff Trans* fassen wir Selbstbezeichnungen wie  transgender, transident, transsexuell, MTF, FTM, Gender Queers, Weder-noch’s, Agender und viele mehr zusammen.