Oberbürgermeister
Thomas Geisel
 


"Das Jugendzentrum PULS bietet dank attraktiver Angebote und eines engagierten Teams eine bewährte und feste Anlaufstelle für lesbische und schwule Jugendliche in Düsseldorf. Die Einrichtung wird ausgesprochen gut angenommen und ist eben nicht nur Rückzugsraum, sondern auch Ausgangspunkt für zahlreiche gemeinsame Aktivitäten in Düsseldorf und der Region.

Ich halte es für wichtig, dass wir in Düsseldorf das Jugendzentrum PULS haben und als Stadt dessen beeindruckende Arbeit fördern. Das nützt den Jugendlichen und spricht für die tolerante Atmosphäre in Düsseldorf.“


Thomas Geisel

PULS für Vielfalt!

Am Montag haben die PULS-Mädels als Zeichen der Solidarität mit Paris dieses Banner gemalt:

Am Freitag (Kultur*imPULS) haben wir die Fluchtgeschichte unseres ersten syrischen PULSis erfahren können. Wir sind sehr dankbar dafür, dass wir seine Geschichte hören durften. Der Abend bat Zeit und Raum für einen sehr spannenden und bereichernden gegenseitigen Austausch: "Es ist toll dass der erste Flüchtling ins PULS gefunden hat & wir auch ihm ein zweites Zuhause bieten können", meinte eine Teilnehmerin des Themenabends. Der syrische PULSi meinte ebenfalls: "PULS helped me to accept myself better and to feel more normal because of meeting other homos like me".

Zurück